STOFFPORTRAITS

2012 stellte ich mir eine große Sammlung an bunten Stoffen zusammen und schneide seither direkt vor der Videoaufnahme die Flecken, die ich sonst gemalt hätte, aus, bringe sie auf den Grundierungsstoff auf und nähe dann die "Pinselstriche" fest. Ein Stoffportrait baut sich also genauso wie ein gemaltes aus Flecken auf. Ich suche mir von einer Videoaufnahme einen Moment aus: ein Lachen, ein Zittern, eine unbewusste Regung, die ausgekommen ist und die ich mit Nadel und Faden festzuhalten versuche, wie ein Kokoschka an der Nähmaschine.